Social Media Marketing 2019

Social Media Marketing 2019: 5 Tipps für Unternehmen [Sponsored Post]

Sich in den sozialen Medien gut zu verkaufen, wird von Jahr zu Jahr essenzieller. Das gilt für Privatpersonen, aber insbesondere auch für Unternehmen. Mit Hilfe von Social Media Plattformen wie Facebook, Instagram oder Twitter kann effektives Marketing betrieben werden – auf die Zielgruppe abgestimmt, interaktiv und zielführend. Dabei ist der Markt hart umkämpft. Es gilt, sich positiv von der konkurrierenden Masse abzuheben und mit bedachtem Agieren, Innovation und Ideenreichtum zu punkten. Dieser Beitrag bietet fünf brandaktuelle und hilfreiche Tipps, um das Social Media Marketing deines Unternehmens nachhaltig zu optimieren.

Tipp 1: Wahl der richtigen Plattform

Unser erster Tipp ist gleichermaßen banal wie essenziell: Nur die Unternehmen, die ihre Aktivität in den sozialen Netzwerken gezielt auf die Möglichkeiten der unterschiedlichen Plattformen abstimmen, schöpfen das ungeheure Potenzial vollständig aus.

Während Facebook besonders im Bereich der personalisierten Werbung eine Stärke hat, erfreut sich Instagram gerade bei jüngeren Usern einer immer größeren Beliebtheit. Während die genannten Apps häufig lediglich zum „Scrollen“ genutzt werden und folglich bei ihren Anwendern eine relativ geringe Aufmerksamkeitsspanne ausreichen muss, um für den Inhalt des Unternehmens zu begeistern, bietet YouTube viel Raum für weiterführende Informationen.

Ein spannender, Aufmerksamkeit generierender Post in der Instagram-Story, der durch einen Swype nach oben zu einem aufschlussreichen YouTube-Video führt, ist eine denkbar effektive Kombination.

Tipp 2: Viralen Hashtag erfinden

Etwas namhaftere Unternehmen können sich die Profilierungssucht vieler Instagrammer zunutze machen. Das Reposten interessanter Bilder mit einem Hashtag, der zur Firmenphilosophie passt, generiert nahezu kostenneutral Werbung – und erhöht die eigene Reichweite merklich.

Denkbar sind auch kleine Herausforderungen, die noch mehr Follower zur mehr oder weniger direkten Mithilfe am eigenen Marketing-Plan bewegen. Gewinnspiele oder Wettbewerbe sind häufig eine gute Entscheidung, macht sich der investierte Betrag für Preise doch durch die enorme Reichweitesteigerung schnell bezahlt.

Weiterer Vorteil: Durch das wiederholte Verwenden eines Hashtags bildet dieser mit der Zeit einen Teil der Unternehmensphilosophie. Weise gewählt, kann dies das Firmenportrait langfristig durchaus stärken.

Tipp 3: Kooperation mit aufstrebenden Micro-Influencern

Einer der Social-Media-Geheimtipps für 2019 sind sogenannte Micro-Influencer. Diese Instagram-Profis scharen zwar nicht ganz so viele Follower um sich wie ihre großen Vorbilder, sind dafür jedoch innerhalb ihres Social Circles um einiges vertrauens- und glaubwürdiger.

Eine derartige Investition ist in der Regel mit relativ geringem monetärem Aufwand verbunden und verspricht gerade durch den hohen Einfluss der Micro-Influencer auf die jeweilige Nischen-Zielgruppe großen Erfolg. Im besten Fall kann auf diese Weise eine langfristige Kooperation mit aufstrebenden Models angestrebt werden, die dem Unternehmen ein neues und jugendliches Gesicht geben können.

Tipp 4: Investment in inspirierende Literatur

Selbstverständlich steht es jedem Verantwortlichen für Social Media frei, aus seinen eigenen Erfahrungen zu lernen. Wesentlich einfacher und vermutlich mit deutlich weniger Rückschlägen verbunden ist jedoch eine Investition in Literatur zum Thema Social Media Marketing. Der Haufe-Onlineshop stellt jede Menge in Zeilenform komprimiertes Wissen zum Kauf zur Verfügung. Auf diese Weise können ambitionierte Unternehmer aus der Erfahrung von Experten lernen – und vermeiden mitunter kostspielige Fehler auf dem Weg zum Erfolg.

Tipp 5: Aktuelles Befinden der Kunden fokussieren

Seit sich Unternehmer mit Werbestrategien beschäftigen, herrscht unter ihnen Einigkeit: Potenzielle Kunden dürfen nicht nur mit nüchternen Informationen über Produkte und Dienstleistungen ausgestattet werden, sondern müssen immer auch auf ihrer emotionalen Ebene angesprochen werden. Dies kann durch den Einsatz von ein wenig Empathie spielend leicht realisiert werden, wenn die Marketing-Experten der Firma aktuelle Bedürfnisse der potenziellen Kunden in den Blick nehmen.

Im Rekordsommer 2019 eignen sich beispielsweise Marketing-Aktionen, die die heißen Temperaturen humorvoll aufgreifen und gerne auch ironisch vermeintliche Lösungen im eigenen Produkt bieten. Natürlich ist hier eine gewisse Flexibilität nötig, um stets den Puls der Zeit zu treffen. Doch wer im Stande ist, schnell auf aktuelle Geschehnisse zu reagieren, wird nicht nur seinen Kunden ein Lächeln ins Gesicht, sondern in Folge dessen auch jede Menge schwarze Zahlen in die eigene Bilanz zaubern.

Social Media Marketing 2019: 5 Tipps für Unternehmen
Rating: 5 2 Votes

Andreas Kaiser

Andreas Kaiser hat sein Studium im Bereich Wirtschaftswissenschaft abgeschlossen. Momentan arbeitet er als Redakteur in einem Verlag mit dem Schwerpunkt Online-Marketing/New Media.

Jetzt Kommentar zum Thema hinterlassen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

code

Profitieren Sie vom Workflow unseres eingespielten Teams!

Beratung & Analyse

Die Grundlage jeder Content-Strategie: Wir erheben relevante Daten, analysieren sie und ziehen die richtigen Schlüsse aus den Ergebnissen.

Jetzt mehr erfahren

Content

Der Stoff, um Kommunikationsziele zu erreichen: Wir entwickeln hochwertige Texte, ansprechende Grafiken sowie spannende Video- und Audioformate.

Jetzt mehr erfahren

Newsletter

E-Mailings sorgen für Neukunden und eine starke Kundenbindung: Wir unterstützen bei Entwicklung, Produktion und Erfolgskontrolle.

Jetzt mehr erfahren

Corporate Blog

Relevante Informationen für (potenzielle) Kunden: Unsere Redaktion liefert Qualitätscontent, der entlang der Customer Journey wirkt.

Jetzt mehr erfahren