Der Zielbar-Stream: Was ist das, und was habt ihr von diesem neuen Service?

Der Zielbar-Stream: Was ist das, und was habt ihr von diesem neuen Service?

Wenn ihr Zielbar schon eine Weile verfolgt, habt ihr sicher einige Veränderungen hier mitbekommen. Neben den Veranstaltungen und unseren Leistungen ist mit dem Stream ein ganz neuer Bereich entstanden. Auf Basis eines „gesunden Algorithmus“ werden dort aktuelle und empfehlenswerte Beiträge aus unserer Community rund um Kommunikation und Marketing ausgewählt und präsentiert. Und was uns besonders dabei freut: Der neue Bereich ist weitaus gefragter, als wir erwartet hatten.

Doch was genau ist der Zielbar-Stream denn nun eigentlich, und wie ist er entstanden? Um es gleich vorweg zu sagen: Er wurde von uns „ganz nebenbei“ bei der Optimierung unserer Arbeitsabläufe mitentwickelt.

Wachstum erfordert schlanke Prozesse

Unser Gemeinschaftsprojekt hat in den nun fast schon vier Jahren seines Bestehens stetige Fortschritte gemacht, und mit der Größe der Aufgabe ist natürlich auch unser Anspruch an die Qualität unserer Arbeit gewachsen. Smarte Projektkommunikation, effizientes Wissensmanagement und passgenauer Datenaustausch sind hierfür unabdingbare Voraussetzungen. Für Letzteren etwa hatten wir zunächst Google Drive, Dropbox und E-Mail-Anhänge genutzt. Wie sich aber schnell zeigte, war das auf Dauer viel zu umständlich, und nicht selten musste der eine oder andere von uns auf den letzten Drücker nachhaken, auf welchem Wege bestimmte Files an ihn übermittelt worden sind. Durch solch einen völlig unnötigen Kommunikationsaufwand geraten selbst die besten Workflows irgendwann ins Stocken.

So konnte das nicht weitergehen … Wir brauchten dringend eine zentrale Lösung!

Hierbei kam uns zugute, dass Zielbar-Gründer Steve Naumann leidenschaftlich gern Tools entwickelt und seit 13 Jahren sein täglich Brot insbesondere mit der Programmierung von Softwarelösungen verdient. Dadurch konnten wir auf eine ganze Reihe nützlicher Bausteine zurückgreifen und mussten nicht bei null anfangen. Doch welche Funktionen benötigten wir eigentlich über Redaktionsplan, Forum, Community- und Dateiverwaltung hinaus noch alles …?

Wir haben es gemeinsam herausgefunden.

Täglich frische Inhalte und Informationen

So ist mit der Zeit ein genau auf die Anforderungen von Online-Redaktionen, Corporate Blogs und Magazinen abgestimmtes Kollaborationstool mit unterschiedlichen Bereichen und Funktionen herangewachsen, über das wir unsere Prozesse organisieren und steuern – darunter beispielsweise die redaktionellen Workflows für das Online-Magazin und den Zielbar-Newsletter. Insgesamt konnten wir auf diese Weise unsere Arbeitsabläufe weiter optimieren.

Im gleichen Zuge ist dann auch der innere Kern des oben angesprochenen öffentlichen Streams auf der Zielbar-Website entstanden. Dieser basiert also auf einer internen Lösung, welche uns in einer Tour mit frischen Inhalten und Informationen aus derzeit rund 250 Blogs und Magazinen versorgt. Täglich kommen so bis zu 100 aktuelle Beiträge aus unserem Netzwerk zusammen, die wir sowohl für Themenrecherchen als auch für die im modernen Marketing so immens wichtige Content Curation nutzen. Einen Teil dieser Funktion haben wir jetzt unserer Community zur Verfügung gestellt, damit auch ihr einen umfassenden, schnellen und gezielten Zugriff auf für euch relevante Inhalte habt.

Wie funktioniert der Zielbar-Stream?

Hier abschließend noch einige Details: Die Beiträge im öffentlichen Stream verfügen über Bewertungs- und Sharefunktionen für die Nutzer, und aus den Interaktionen über die Website ergeben sich die jeweils aktuellen Top-5-Empfehlungen der Leser, die im oberen Bereich des Streams angezeigt werden. Für die fünf beliebtesten Quellen hingegen sorgen wir alle zusammen – also unsere Leser und unsere Redakteure. Die Aktualisierung der Einträge sowie deren Reihenfolge erfolgt dynamisch. Morgen könnte es daher auch ohne Zutun eines Nutzers schon wieder ganz anders aussehen im Stream. Aktualität spielt bei der Auswahl eine große Rolle.

Neben der Planung weiterer Nutzerfunktionen werden wir fortwährend die Algorithmen des Streams verfeinern. Schließlich wollen auch wir selbst noch gezielter auf gute Inhalte aufmerksam gemacht werden. Und wenn wir damit auch euch einen Gefallen tun, dann umso besser!

Der Zielbar-Stream: Was ist das, und was habt ihr von diesem neuen Service?
Rating: 4.3 10 Votes
Andreas Quinkert

Andreas Quinkert

Andreas Quinkert ist auf strategische Kommunikation und redaktionelle Workflows spezialisiert. Als 1966er Jahrgang eigentlich ein Printzeiten-Relikt, fühlt sich der PR-Freelancer heute auch im Digitalen pudelwohl – mit besonderem Fokus auf Content-Qualität. Der leidenschaftliche Ruhrpottler ist seit 2015 Chefredakteur von Zielbar. Info unter Quinkert PR & Redaktion.

Jetzt Kommentar zum Thema hinterlassen

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profitieren Sie vom Workflow unseres eingespielten Teams!

Beratung & Analyse

Die Grundlage jeder Content-Strategie: Wir erheben relevante Daten, analysieren sie und ziehen die richtigen Schlüsse aus den Ergebnissen.

Jetzt mehr erfahren

Content

Der Stoff, um Kommunikationsziele zu erreichen: Wir entwickeln hochwertige Texte, ansprechende Grafiken sowie spannende Video- und Audioformate.

Jetzt mehr erfahren

Newsletter

E-Mailings sorgen für Neukunden und eine starke Kundenbindung: Wir unterstützen bei Entwicklung, Produktion und Erfolgskontrolle.

Jetzt mehr erfahren

Corporate Blog

Relevante Informationen für (potenzielle) Kunden: Unsere Redaktion liefert Qualitätscontent, der entlang der Customer Journey wirkt.

Jetzt mehr erfahren